Das ist wichtig bei Klimaservicegeräten für R1234yf

Wenn Sie nicht nur sicher, sondern auch kältemittelsparend arbeiten wollen, sollten Sie sich für ein Gerät mit LowEmission Konzept entscheiden.

Auf 10 weitere Qualitätsmerkmale sollten Sie beim Kauf eines R1234yf-Klimaservicegerätes aber auf jeden Fall achten, um „auf der sicheren Seite“ zu sein:

Vollautomatischer Selbsttest

R 1234yf-Servicegeräte unterliegen besonderen Sicherheitsbestimmungen. Das Kältemittel darf nicht entweichen. Daher führt z.B. das ASC 5500RPA von WAECO in regelmäßigen Abständen selbstständig eine Dichtheitsprüfung durch. So wird sichergestellt, dass ggf. auftretende kleine, interne Leckagen im Gerät nicht unbemerkt bleiben.

Eindeutig erkennbare Servicegeräte

In der Klimawerkstatt werden in Zukunft zwei verschiedene Klimaservicegeräte stehen, da die Kältemittel R 134a und R 1234yf nicht miteinander kompatibel sind. Um Verwechslungen von Anfang an zu vermeiden, sollten die Unterschiede der Geräte eindeutig erkennbar sein.

Ölabscheider für den Gas-Identifier

Bewahrt Sie vor kostspieligen Reparaturen. Mehr Informationen hier!

Integrierte Kältemittelanalyse / gesicherter Prozessablauf

R 1234yf reagiert sehr empfindlich auf Quervermischungen mit anderen Kältemitteln. Analysegeräte, die den Reinheitsgrad überprüfen, sind aus diesem Grund zwingend vorgeschrieben. Es spart Ihnen Arbeits- zeit, wenn dieses Analysetool bereits in dem Gerät integriert ist. Außerdem ist es sicherer, da die Analyse dann immer automatisch erfolgt.

Low Emission

Dank der Low Emission-Technik entstehen in der Werkstatt keine unzulässigen hohen Arbeitsplatzkonzentrationen durch den Einsatz von R 1234yf.

Externe Einschaltverzögerung

Unter bestimmten Umständen ist R 1234yf brennbar. Daher läuft die ersten 35 Sekunden nach dem Gerätestart nur die externe Belüftung. Erst danach wird die Spannung weitergeschaltet. So wird garantiert, dass sich im Inneren des Gerätes kein zündfähiges Gemisch befindet, wenn die elektrischen Komponenten aktiviert werden.

Externe Belüftung

Vor dem „Hochfahren“ wird das Gerät beim Einschalten belüftet. Hierzu finden sich beim ASC 5500RPA im Boden großflächige Entlüftungs- öffnungen. Sinnvoll ist hier nur ein externer Lüfter, der frische Luft ansaugt. Bei einem intern verbauten Lüfter könnte zündfähiges Gemisch entstehen.

Wartungsfreundlicher Spezialfilter

Elektronische Filterwechselanzeige: Nach einer gewissen Menge abgesaugten Kältemittels wird automatisch ein Filterwechsel verlangt. Der Filter ist wartungsfreundlich von außen zugänglich.

Komplettpaket

Klimaservicegerät und Kältemittel allein reichen nicht aus. Achten Sie darauf, dass Sie das komplette Verbrauchsmaterial für den Klimaservice mitbeziehen können (sämtliche Öle und Additive). Bitte beachten Sie: Die PAG- und Esteröle für R 134a sind für R  1234yf-Klimaanlagen nicht geeignet!

Teure Kältemittelverluste vermeiden

Es ist zu erwarten, dass der Preis für R 1234yf weiterhin deutlich über dem für R 134a liegen wird. Auch deshalb sollten Sie Kältemittelverluste vermeiden. Herkömmliche Klimaservicegeräte können pro Einsatz durch Vakuumpumpe und Ölablass bis zu 100 g Kältemittel verlieren. Nicht so ASC 5500RPA von WAECO, das nach dem Low Emission Prinzip funktioniert. Die Verluste liegen hier bei nahezu 0 %.

Anschluss für externe Kältemittelabsaugung

Profi-Standard

ASC von WAECO. Diese Abkürzung steht seit Jahren für beste Qualität und führende Technik im Bereich der Klimaservicegeräte. Um diesem Anspruch auch in Zukunft zu entsprechen, wird die Serie fortlaufend verbessert und ergänzt. Alle ASC-Geräte sind hochmoderne Vollautomaten.

Als Klimaprofi zum Erfolg

Nutzen Sie unser umfangreiches Sortiment rund um die Wartung und Reparatur von Fahrzeugklimaanlagen und machen Sie Ihren Betrieb zu einer effizienten und erfolgreichen Klimawerkstatt! Eisbär Eddy unterstützt Sie dabei mit hilfreichem Informationsmaterial und Werbemitteln. So bleiben Sie dem Wettbewerb immer eine Eddy-Nasenlänge voraus.

Kontaktieren Sie uns

Dometic Switzerland AG
Riedackerstrasse 7a
CH-8153 Rümlang

Tel +41 (0) 44 818 71 71
Fax +41 (0) 44 818 71 91
Mail info@dometic.ch
Net www.dometic.ch